Sonntagsgruß

Liebe Gemeinde! „Ich habe keine Zeit!“ – Dieser Satz ist oft zu hören. Doch: Nichts ist unter den Menschen so gerecht verteilt wie die Zeit. Für jeden Menschen dauert die Minute
60 Sekunden, die Stunde 60 Minuten, der Tag 24 Stunden. Die Frage ist, wie ich die mir gegebene Zeit fülle, wozu ich sie verwende oder wie ich sie nutze. An diesem Sonntag bekommen wir durch die Uhrumstellung von Sommer- auf Winterzeit eine Stunde „geschenkt“.
Was machen sie mit dieser geschenkten, ja zusätzlichen Zeit? Ich habe am Samstagabend befreundete Kollegen zu Besuch. Da kommt die Uhrumstellung gerade recht: Wir können eine Stunde länger beisammen sein. Ich freu’ mich drauf! – „Ich habe keine Zeit!“ – An
diesem Sonntag dürfte diese Bemerkung kaum fallen. Zeit für mich, Zeit für andere,
Zeit für Gott. In der kommenden Woche achte ich einmal darauf, wie oft ich diesen Satz höre oder gar selbst sage. Übrigens: Auf meinen Schreibtisch steht eine kleine Uhr. Auf dem Zifferblatt ist zu lesen: „Ich habe Zeit für Dich. – Gott“ Ihnen allen einen erholsamen, gesegneten Sonntag und eine gute neue Woche
Ihr Rafael van Straelen, Pfarrer
Veröffentlicht: 28.10.2016