Guter Geist bei den Ferienspielen Sport + Spirit

Sport & Spirit. Wie passt das zusammen? Wie bereits in der ersten Sommerferienwoche konnten in der zweiten Ferienwoche nochmals 60 Kinder diese Verbindung hautnah erleben. Die bewährte Kooperation zwischen dem Stadtsportverband und der Jugendseelsorgekonferenz des Dekanats Bocholt bot Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren eine reiche Palette an Sportangeboten und ein attraktives Rahmenprogramm.
Die Verknüpfung von Sport und heiligem Geist ergibt sich durch die besondere Aufmerksamkeit um einen guten Sport- und Teamgeist. Zusammenhalt und Fairness werden nicht nur auf dem Platz und in der Halle gelebt und eingeübt, sondern auch während den gemeinsamen Mahlzeiten und den Spielen in der Großgruppe.

Die Kinder wurden in sieben- bis neunköpfigen Kleingruppen durch 21 engagierte Gruppenbetreuer begleitet. Ihr ehrenamtlicher Einsatz förderte in besonderer Weise den guten Geist unter allen Kindern.

Weitere Photos finden sich auf der Homepage des Stadtsportverbands.
Veröffentlicht: 11.07.2015