Sonntagsgruß

„Zeit für Ruhe, Zeit für Stille...."
Der 2. Advent, Halbzeit auf dem Weg zum Geburtsfest Jesu. Jedes Jahr versuche ich, mir mehr Auszeiten zu nehmen. Ich beginne den Tag mit einem kurzen Impuls, zünde eine Kerze an. Dabei hilft mir aus dem „Andere Zeiten" Verlag der Adventskalender für Erwachsene. Diese Momente der Stille genieße ich u.a. beim Lesen, bei gemütlicher Kaffeerunde im Kerzenschein mit der Familie, beim Spaziergang, beim Walken, im Rorategottesdienst, beim „Schichtwechsel" und bei „Moment mal" an den Adventssamstagen. Dabei kann ich „auftanken" und innehalten. Ich wünsche Ihnen auch solche „Ruhepole" für die weitere Adventszeit. Die Gedanken von Andrea Schwarz mögen Ihnen dabei helfen auf dem hoffnungsvollen Weg nach Bethlehem:
„Wenn ich das Dunkel achte, weil ich Teil des Dunkels bin,
wenn ich mich in das Dunkel hineingebe aus Mut zum Leben,
dann leuchtet mitten im Dunkel ein Licht, das den Weg weist."
Luise Schmidt, Mitglied im Pfarreirat
Veröffentlicht: 05.12.2014




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz