Rock und Pop im Pfarrgarten

Am Abend des Liebfrauenviertelfestes hatte der Ortsausschuss Liebfrauen zu einem Coverkonzert eingeladen. Dieses fand im Pfarrgarten der Liebfrauenkirche statt und war stimmungsvoll vorbereitet worden.

Pfarrer Rafael van Straelen begrüßte die Gäste und lud ein, dass man das Ambiente des Pfarrgartens und den schönen Sommerabend zum Abschluss des gelungenen Liebfrauenviertelfestes nutzen sollte. Die musikalische Gestaltung des Abends lag bei jungen Musikern aus Bocholt und Hamburg, die den rund 200 Gästen eine bunte Mischung aus Pop und Rock zu Gehör brachte.

Es starteten Joscha Borgers, Felix Brinkmann und Lars Stenert und nahmen das Publikum mit ihrer Art zu spielen direkt mit. Für gute Stimmung war so gesorgt.  Auch Jana Borgers kam dazu um mit den dreien ein paar Stücke zu singen. Sie überzeugt das begeisterte das Publikum durch ihre gute Stimme. Der Titel Boforst Mann von den Toten Hosen durfte auch an diesem Abend nicht fehlen. Hierbei waren die drei sichtlich in ihrem Element.

Anschliesend nahmen Simon Rademaker, Michael Kaiser und Bernd Ubben ihre Gitarren zur Hand und zeigten was mit ihren Instrumenten möglich ist. Der Zuspruch aus dem Publikum war ihnen sicher. Sie spielten Titel aus Rock und Pop und begeisterten die Anwesenden.

Das nette Ambiente des Pfarrgartens mit angestrahlter Liebfrauenkirche und der laue Sommerabend taten ein übriges. Alle Gäste waren durchweg begeistert und waren sich einig so etwas zu wiederholen.

Ein großer Dank gilt den Messdienerleitern die tatkräftig das Catering übernommen hatten und so für eine gute Versorgung der Gäste gesorgt haben. Ebenfalls ein Lob an den Ortsauschuss der den ganzen Abend organisiert und vorbereitet hat.
Fotos: Georg Borgers, Peter Möllmann
Veröffentlicht: 02.07.2012