Neues vom Kirchenchor Herz-Jesu: Jahreshauptversammlung und Sommer-Projekt

Der mit 45 aktiven und 23 passiven starke Kirchenchor Herz-Jesu lud am Mittwoch, den 22.06.2022
zur Jahreshauptversammlung in das Pfarrheim Herz-Jesu ein.

Passend zu diesem sehr warmen Sommerabend zitierte Präses Rafael van Straelen zu Beginn das Gedicht von Hans-Dieter Hüsch mit dem Namen „Sommerpsalm“, bevor er zum an die fünf Verstorbenen des Chores gedachte.
Die Vorsitzende Susanne Kersten ließ im Anschluss das vergangene Jahr und das erste Halbjahr 2022 noch mal Revue passieren und nannte die zahlreichen Highlights, die der Chor trotz Corona erleben durfte. Dazu gehören das 3-teilige Online-Konzert, die vielen Livestream-Messen in der Liebfrauenkirche, das Ensemble-Singen, die wegen Corona nachgeholte 60-Jahr-Feier. Auch die Ständchen zu zwei Goldhochzeiten und das Osterfrühstück waren ein Highlight für die Chorgemeinschaft. Auch konnten zwei Sänger für den Bass als neue Mitglieder begrüßt werden. Mit der musikalischen Begleitung der Weihnachtsmesse in der Liebfrauenkirche, der Messe am 2. Ostertag in der Heilig Kreuz-Kirche und Pfingstmontag in St. Helena, Barlo und den Proben in St. Paul war es so dem Chor gelungen in allen vier Kirchen der Gemeinde Liebfrauen zu singen. Das ist deshalb bemerkenswert, weil jede Kirche von der Akustik doch sehr unterschiedlich ist und das beim Gesang berücksichtigt werden muss.Gerade diese Herausforderung anzunehmen, sich auf was Neues einlassen, für die Treue und für die gesangliche Leistung bedankte sich die Chorleiterin Monika Hebing bei allen Chormitgliedern. Ein großes Dankeschön für die sehr gute Arbeit gab es von Präses, Chorleiterin und 1. Vorsitzenden auch für Kirchenmusiker Phillipp Hövelmann, der den Chor für einige Monate in Vertretung übernommen hatte und der mit dem Chor auch die Weihnachtsmesse z. B. musikalisch gestaltet hatte.

Der gesamte Vorstand wurde von den anwesenden Sängerinnen und Sängern einstimmig entlastet und auch die Wiederwahl des Vorstandes fiel einstimmig aus.
Nach der 2-jährigen Amtszeit wurden wieder gewählt und im Amt bestätigt:
1. Vorsitzende Susanne Kersten,
Kassenwartin Irmgard Decressin,
Schriftführerin Gaby Biermann,
Notenwartin Christa Kamps
Neugewählt für Kassenprüferin Resi Enk, die damit die Nachfolge von Karl-August Weinen antritt.
Monika Hebing stellt im Anschluss das „Juli-Sommerprojekt für alle Daheimgebliebenen mit Liedern von Pater Norbert Becker“ vor.
Am 06.07., 13.07., 20.07., 27.07.2022 werden diese Stücke in der Zeit von 19:30 bis 21:00 Uhr im Pfarrheim Herz-Jesu, Klausener Str. einstudiert.
Am Sonntag, den 31.07.2022 werden die so erarbeiteten Stück in der Heiligen Messe um 11:30 Uhr in der Liebfrauenkirche gesungen.
Jeder ist herzlich willkommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Kosten entstehen keine und das Notenmaterial wird gestellt.
Anmeldungen nimmt die Vorsitzende Susanne Kersten (02871-221026) und
Chorleiterin Monika Hebing (02871-2390849) sehr gerne entgegen.

Weitere Termine:
MI 03.08.2020 Ständchen Goldhochzeit
SA 06.08.2022: 14.00 Uhr: Fahrradrallye durch Bocholt mit Fragen zur Stadt Bocholt (800 Jahr-Feier) und anschließendem Grillen
SA 05.11.2022 in St. Josef, Ökumenische Kirchennacht
SA 19.11.2022: Cäcilienfest
SO 04.12.2022: Nikolausfeier
Veröffentlicht: 01.07.2022


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz