Weihnachtsbäume für St. Paul

Nach dem Verkauf von fast 100 Nordmannstannen am Sonntag auf dem Kirchplatz von St. Paul ging es am Montag in den Dämmerwald bei Schermbeck. Eine Delegation aus St. Paul fuhr in aller Frühe begleitet von Forstarbeitern in die Kulturen des Waldgebietes und suchte für das diesjährige Weihnachtsfest die geeigneten Bäume für St. Paul aus. Die Wahl fiel auf zwei schön gewachsene Nordmannstannen. Die fachkundigen Profis der Försterei fällten die Bäume und holten sie mit schwerem Gerät aus der Schonung . Thomas Elting stand mit seinem Großcontainer bereit und übernahm den Transport zur Kirche St. Paul. Die Förster halfen nach einem kräftigenden Frühstück dankenswerterweise auch beim Entladen und Aufstellen der Bäume. Gegen Mittag war alles erledigt, die Bäume standen. Geschmückt wird nach dem 4. Adventssonntag. Weihnachten kann kommen. Ein besonderer Dank gilt den Forstleuten aus dem Dämmerwald und Thomas Elting.
Veröffentlicht: 15.12.2021


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz