Kinder- und Jugendchor Herz-Jesu musiziert

„Was mache ich eigentlich Musikalisches in meiner Freizeit?“

Unter diesem Motto stand die gestrige Chorprobe des Kinder- und Jugendchores Herz-Jesu. Zunächst wurde der traditionelle Start der „etwas anderen Chorprobe“ mit dem Lied: „Kennt ihr schon den Kinderchor“ begonnen. Danach packte jedes Chormitglied sein Instrument aus und konnte dem gesamten Chor zeigen,  wie es die eigene Freizeit gestaltet. So brachte Jula ihre Violine (und sogar ihre Geigenlehrerin Frau Ulrike Dautert), Laura ihre Gitarre, Maria ihr Glockenspiel, Paula ihre Flöte, Lea ihre Stimme, Annika ihre Trompete, Paulina ihre Ukulele mit. Ellen und Jonna spielten am Piano, auch Paulina zeigt wie man linkshändig auf den vielen weißen und schwarzen Tasten spielen kann. Wir durften verschiedenste Lieder und Instrumentalstücke aus unterschiedlichen Epochen hören. So gab es zum Beispiel ein Rondo, „Bruder Jakob“, „“Oh when the saints“, Musette“, „Alle meine Entchen“, „Laterne, Laterne“ und viele andere schöne Lieder, die zum Staunen und Genießen einluden.  Als Leira, Jula und Jonna das Lied: „Kommunion heißt wir feiern Gemeinschaft“ sangen, wurde deutlich, dass Gott immer Teil unserer Gemeinschaft ist. So ist es selbstverständlich, dass wir uns am Ende einer jeden Chorprobe singend unter den Segen Gottes stellen mit dem Lied: „Gottes guter Segen sei mit euch“.

Veröffentlicht: 12.10.2021


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz