Pfarrer Dr. Matthias Conrad begeht Goldenes Priesterjubiläum

Am Samstag, 11. Juli, Festtag des Hl. Benedikt von Nursia, konnte Pfr. em. Dr. Matthias Conrad den 50. Jahrestag seiner Priesterweihe begehen: Sein Goldenes Priesterjubiläum. 1970 wurde er vom damaligen Bischof von Münster Heinrich Tenhumberg zum Priester geweiht. Aufgrund der Corona-Einschränkungen und mit Blick auf den Gesundheitszustand von Pfr. Conrad, der seit Herbst 2010 in der Pfarrei Liebfrauen lebt, konnte keine große Feier veranstaltet werden. So wurde das Goldene Priesterjubiläum im kleinen Rahmen gefeiert.

Zu einem festlichen Dankgottesdienst kamen einige Gäste und Weggefährten, Seelsorgende und Angestellte der Pfarrei Liebfrauen in der St. Agnes-Kapelle am Schonenberg am Samstagvormittag zusammen. Pfarrer Rafael van Straelen zelebrierte die Dankmesse, an der Pfr. Conrad mit der Stola seines Primizgewandes bekleidet als Konzelebrant teilnahm. In seiner Predigt hob Pfr. van Straelen hervor, dass der Goldjubilar, der in Kirchenrecht promoviert hat, von seinem Wesen her ein Mensch des Gottes-Wortes ist, der mit und aus der biblischen Botschaft lebt und seine Freude am Wort Gottes auf vielfältige Weise mit anderen Menschen geteilt hat. Am Ende der Hl. Messe dankte der Jubilar, der in seinem priesterlichen Wirken u. a. als Domvikar am Dom in Münster, als Pfarrer in St. Nikolaus Münster-Wolbeck sowie in St. Quirinus Neukirchen-Vluyn tätig war, den Gästen auf eindrucksvolle Weise mit einigen Worten. Dabei betonte er, dass er selbst dankbar ist, durch Gott und mit Gott zu leben und für Gott da zu sein. In Anlehnung an den Primizsegen eines Neupriesters fiel dem Goldjubilar die Aufgabe zu, die kleine Festgemeinde zu segnen.

Nach dem Gottesdienst fand ein Umtrunk statt, bei dem Matthias Conrad nicht nur ein Ständchen gesungen wurde, sondern auch die Möglichkeit gegeben war, ihm persönlich zu gratulieren. Die Glückwünsche der Pfarrei überbrachten die Vorsitzende des Pfarreirates Jutta Rademacher und Manfred Rademaker als stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes. Der weitere Verlauf des Festtages ist für den 77-jährigen Jubilar, der im Diepenbrockstift lebt, von vielen Glückwunsch-Telefonaten geprägt gewesen.

Eine größere Feier des Goldenes Priesterjubiläums von Pfarrer em. Dr. Matthias Conrad ist, wenn die Möglichkeiten es zulassen, für den Sonntag nach Weihnachten, 27. Dezember, geplant.
Veröffentlicht: 15.07.2020


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz