Aktuelle Informationen der Pfarrei Liebfrauen zur Corona-Virus-Pandemie

Liebe Gemeindemitglieder und Gäste!

Der Umgang mit der Corona-Virus-Pandemie führt uns als Pfarrei Liebfrauen wie viele andere Kirchengemeinden, Einrichtungen und Vereine auch zu starken Einschränkungen in unseren Aktivitäten und zu Veränderungen in unserem Verhalten. Diese betreffen verschiedene Bereiche. Wir informieren Sie:

Gottesdienste
Bis auf weiteres fallen alle öffentlichen Gottesdienste aus. Dies gilt für alle regelmäßigen Gottesdienste am Sonntag wie in der Woche. Auch die besonderen Gottesdienste in der Fastenzeit (wie Fastenpredigten, Kreuzworträtsel-Andachten) fallen aus.
Am Samstagabend wird um 18.00 Uhr in der Kapelle der Liebfrauenkirche die Vorabendmesse zum Sonntag - nicht öffentlich - gefeiert. Diese Hl. Messe wird im Internet live übertragen. Schalten Sie sich dazu, so bleiben wir miteinander, im Geist, im Glauben und im Gebet verbunden! – Die Übertragung weiterer geistlicher Angebote (Gebete und Andachten) sind in Planung.

Trauungen, Taufen, Begräbnisse
Taufen und Trauungen fallen bis einschließlich 19. April aus. Die Beerdigungen finden in Absprache mit den Angehörigen unter bestimmten Leitlinien statt.

Firmung und Erstkommunionfeiern
Zur Firmfeier am 25. April 2020 und zu den einzelnen Erstkommunionfeiern werden die betreffenden Familien gesondert, persönlich informiert. Da die Bestimmungen zur Zeit bis zum 19. April 2020 gelten und vom Verhalten der Bevölkerung abhängen, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nichts Generelles sagen.

Konzerte
Alle Konzerte fallen bis 19. April 2020 aus.

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen der Pfarrei Liebfrauen bis einschließlich 19. April fallen aus.

Treffen von Gruppen, Vereinen, Chören, Gremien und Ausschüssen
Bis auf weiteres fallen alle Proben der Kirchenchöre, Treffen von Vereinen und Gruppen, auch der Erstkommuniongruppen, sowie die Sitzungen der Gremien und deren Ausschüsse aus.


Einrichtungen

Kirchen
Die St. Helena-Kirche und die Liebfrauenkirche sind wie üblich für die stille Einkehr, das Entzünden einer Kerze und das persönliche Gebet über Tag geöffnet. Die Hl. Kreuz-Kirche ist am Samstag von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und die St. Paul-Kirche am Sonntag von 09:00 bis 13:00 Uhr. 

Pfarrbüro
(Fon: 02871-239080 oder info@liebfrauen.de)
Das Pfarrbüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Wenn Sie ein Anliegen haben, melden Sie sich bitte per Telefon oder Mail.

Bücherei St. Martin in Stenern und St. Helena in Barlo
Die beiden Büchereien sind geschlossen.

Spielpatz St. Helena Barlo
Der Spielplatz St. Helena in Barlo ist bis zum 19. April 2020 geschlossen.

Sozialbüro „Offenes Ohr“
Das Sozialbüro „Offenes Ohr“ ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Personen, die Beratung, Hilfe und Unterstützung benötigen, können sich jedoch in der Telefonsprechstunde des Offenen Ohrs melden, immer mittwochs von 16:00 bis 18:00 Uhr unter Tel.260628.

Offene Tür im Kreuzbergheim
Die „Offene Tür“, die Möglichkeit der Begegnung für Kinder und Jugendliche, bleibt bis auf weiteres geschlossen.


weitere Einrichtungen
Agneshospital
(Fon: 02871-200)
Der Besuch der Patienten ist nicht möglich. Der Gottesdienst in der Krankenhauskapelle am Samstagabend um 18.30 Uhr ist nicht öffentlich; wird für die Patient*innen per Kamera auf die Zimmer übertragen.

Diepenbrockstift
(Fon: 02871-3554-0; www.diepenbrock.de)
Die Besuchsmöglichkeit der Bewohnerinnen und Bewohner im Diepenbrockstift ist auf das Notwendigste eingeschränkt. Die Angehörigen sind informiert. Hinweise finden sich am Eingang des Diepenbrockstiftes.

Familienbildungsstätte
(Fon: 02871-239480; www.fabi-bocholt.de)
Die Familienbildungsstätte hat das Kursprogramm bis Ende der Osterferien (19.04.2020) eingestellt. In dieser Zeit finden keine Veranstaltungen und Kurse statt. Die Öffnungszeiten der Fabi reduzieren sich auf montags bis donnerstags von 8.30 bis 12.00 Uhr und freitags von 8.30 bis 9.45 Uhr.


Stand: 27.03.2020

Veröffentlicht: 18.03.2020