Taizé-Projekt-Chor – Anmeldungen noch möglich – Countdown bis 19.05.2018

Aktueller Stand: 92 Anmeldungen zum Taizé-Projekt-Chor

Schon jetzt haben sich bereits 92 Sängerinnen und Sänger zum Taizé-Projekt-Chor angemeldet, der extra für das Patronatsfest am 09.06.2018 in der Herz-Jesu-Kirche neu gegründet wird. Chorleiterin Monika Hebing zeigt sich begeistert angesichts dieser positiven Anmeldezahl. Für alle Kurzentschlossenen, die gerne noch mitmachen möchten, besteht durchaus noch die Chance sich bis zum 19.05.2018 anzumelden, bevor es mit der ersten Probe direkt nach Pfingsten losgeht. Angesprochen dürfen sich alle fühlen, die gerne singen. Chorerfahrung oder Notenkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, alleine die Freude am Gesang und das Gemeinschaftserlebnis stehen im Vordergrund. Also ideal für alle, die immer schon mal wissen wollten, ob Singen etwas für sie ist. Weitere Verpflichtungen bestehen nicht. Einstudiert werden die vierstimmigen Taizé-Lieder von Monika Hebing in drei Proben, am 23.05.2018, 30.05.2018, 06.06.2018, jeweils mittwochs um 20:00 Uhr im Pfarrheim Herz-Jesu, Klausener Str. in Bocholt. Am Samstag, den 09.06.2018 wird dann das Patronatsfest um 18:30 in der Herz-Jesu-Kirche mit Unterstützung des Projekt-Chores gefeiert. Begleitet wird der Chor an diesem Abend mit Piano, Streichern, Querflöte, Klarinette und Trompete.
Im Anschluss wird in gemütlicher Atmosphäre Brot und Wein ausgegeben für alle Sänger und Sängerinnen und für alle Besucher des Gottesdienstes.

 

Anmeldungen sind telefonisch möglich bei Maria und Hans Tenbrink (02871 / 33066), Marie-Luise Elting (02872 / 2336) und Herbert Veith (02872 / 4096) oder per E-Mail an monika.hebing@unitybox.de


Taizé

In dem kleinen französischen Ort Taizé gründete Frére Roger, ein reformierter Theologe, nach dem 2. Weltkrieg die ökumenische Brüdergemeinschaft von Taizé, die zum Anziehungspunkt für junge Leute wurde. 2005 fiel er einem Attentat zum Opfer. Jährlich pilgern 100.000 junge Christen in das Dorf, beten mit den Brüdern, treffen sich zu Bibelkreisen, übernehmen die Arbeiten im Jugendcamp und genießen es, Teil einer starken Gemeinschaft zu sein. So wurde Taizé zum größten christlichen Jugendtreff Europas. Die hier entstandenen Gesänge zeichnet die leichte, eingängliche und meditative Art der Melodie aus, die direkt ins Herz gehen.

Veröffentlicht: 14.05.2018