2. Weihnachtstag mit dem Kirchenchor Herz-Jesu und Bläserensemble

Am zweiten Weihnachtstag, Namensfest des Hl. Stephanus, wird traditionell ein Gedächtnis-Festgottesdienst der Bocholter Stephanus-Schützen in der Herz-Jesu-Kirche gefeiert. Eine Abordnung der Schützen, mit Königin und König, Bannerträger, Pfarrer Kroppmann und zahlreichen Messdienern zogen zum feierlichen Gottesdienst in die Kirche ein. Unter Mitwirkung des Kirchenchores Herz-Jesu und eines Bläserensembles wurde das Hochamt in der vollbesetzten Kirche zu einer sehr ergreifenden Feier. Teile der Rudolf Klary-Messe sowie freudig weihnachtliche Motteten aber auch mit Überchor notierte Gemeindelieder füllten den Kirchenraum vom mehrstimmigen Sätzen des Chores unter der Begleitung von Bläsern und Orgel und freudigen Gemeindegesang.

Nach Abschluß der Messfeier wurde für Irmgard Nachtigall, Sopranistin im Chor, ein Ständchen zu ihrem Geburtstag gebracht.

„Großer Gott, wir loben Dich“ erklang anschließend in voller musikalischer Besetzung beim Empfang im Pfarrheim, zu dem die Stephanus-Schützen eingeladen hatten. Bei Schnittchen und Getränken saßen alle noch bei netten Gesprächen zusammen, bevor das Patronatsfest ausklang.

Der Kirchenchor Herz-Jesu sowie die Stephanus-Schützen wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gottes Segen für 2018.

Veröffentlicht: 27.12.2017