Wohlfühlmorgen nach Sebastian Kneipp für die Hl. Kreuz Kita Kinder

Was brauchen wir um uns wohlzufühlen? - Da braucht es keine langen Überlegungen. Mit ruhigen musikalischen Klängen wurden die Kinder in Empfang genommen. Jeder Raum bot etwas zu den  Säulen der kneippschen Lehre an. Im Ruhezimmer fanden Traumreisen statt. Hier konnten die Kinder auf ihren mitgebrachten Kuschelkissen entspannen, träumen oder auch schlafen. Das sonstige Speisezimmer ludt die Kinder ein, kleine Massageigel aus Holz selber mit Farben bunt zu gestalten. Im angrenzenden Zimmer konnten die Kinder sich gegenseitig auf riesigen Kissen  mit den Igeln massieren. Wo gefällt es mir am besten? Wo mag ich es gar nicht? Jeder nach seinem Empfinden. Genaues hinhören und miteinander reden ist hier sehr wichtig. Ein Barfussweg in der Regenbogengruppe zog die Neugier der Kinder auf sich. Einmal über Moos, Reisig, Kieselsteine oder auch Herbstlaub zu gehen, dass reizte alle Kinder. Ein Parcour im Bewegungsraum, bot Gelegenheit zum Klettern, Schaukeln, Rutschen und Balancieren. Gegenseitige Handpellings mit selbstgemachten Ölen und Salzen stimmte die Kinder ruhig. Das Frühstück schmeckte ausgezeichnet: frische Kräuter selbst abgeschnitten, eine Mühle zum Mahlen von Nüssen für ein Müsli, eine Zitruspresse zum selbstständigen Herstellen von Orangensäften, Vollkornbrote, Kräuterquark usw. Warum machen wir das??? Ganz einfach! - Damit es uns gut geht.
Veröffentlicht: 28.11.2017