Aktive Zauberer wetteifern miteinander auf Ameland

Die Zauberer auf Ameland haben wieder viel erlebt ... Am Donnerstag Morgen konnten unsere Zaubererschüler beweisen, ob sie die Fähigkeit besitzen andere Zauberwesen richtig einzuschätzen. Sie mussten 11 Geschichten entziffern und als Gruppe entscheiden, ob der Zauberlehrer lügt oder die Wahrheit spricht. Wurde ein Rätsel gelöst oder der Lehrer bestochen, erhielt die Gruppe einen Gegenstand. Dieser half ihnen ihr Ei zu schützen, welches im Anschluss aus ca. 4 Meter Höhe auf den Boden fallen gelassen wurde.
Ziel war es, dass das Ei nicht platzt. Im Anschluss an dieser Aktion war sowohl unser Zauberklassenraum als auch wir Zauberer alle verzaubert mit Glitzer.
 
Nach einer großen Stärkung, liefen wir nach Nés. Dorf durften die kleinen Zauberer in Kleingruppen den Ort erkunden.
Abends wurde das Liebespaar unter den Zauberlehrlingen ermittelt. Dabei erhielten die Jungen Mädchen Aufgaben (u.a. Seilchen springen, Nägel lackieren) und die Mädchen typische Dinge die ein Junge macht, wie z.B. Ball hochhalten, Rülpsen...
Am Ende stellte sich heraus, dass die Liebe zwischen Carina und Tom am größten war.

Heute morgen fand die Hochzeit der beiden statt. Zuerst die Trauung und im Anschluss der Umzug durch Buren. Natürlich durfte das Hochzeitsessen nicht fehlen.
Am Abend bewiesen die Zauberer ihre Talente.
Neben Zauberstücken, Liedern, akrobatischen Darbietungen präsentierten die Zauberschüler uns Theaterstücke und Tänze.
Wir wünschen allen nicht-magischen Wesen eine gute Nacht bzw. einen guten Morgen.

Bis zum nächsten magischen Bericht...
Euer Grulei Ministerium für Hexerei und Zauberei
Veröffentlicht: 23.07.2017