Das Ferienlager auf Ameland ist gut angekommen

Die Jungen und Mädchen inklusive Betreuer- und Kochteam sind gut auf Ameland angekommen. Alle Gruppen sind eingeteilt und die Zimmer bezogen. Und wie das so ist im Ferienlager braucht natürlich jede Gruppe eine Gruppenfahne. Die Kinder legten sich ordentlich ins Zeug um eine ansprechende Fahren zu gestalten.
Am Sonntag ging es in die neu aufgebaute St. Clemens Kirche in Nes. Dort feierte man mit den Inselseelsorgern aus dem Bistum Münster einen lebendigen Gottesdienst.

Weitere Berichterstattung auch bei Facebook unter Liebfrauen op Ameland.
Veröffentlicht: 17.07.2017