BBV: Eindrucksvolles Hörerlebnis

Musikprojekte am Kapu sind auf hohem Niveau

"Mass of Children" beeindruckt die Zuhörer in der Liebfrauenkirche

BOCHOLT. Gleich nach den Sommerferien haben die Proben für die "Mass of Children" begonnen, erklärte Stefan Müller, der das Festkonzert am Sonntag in der voll besetzten Liebfrauen-Kirche leitete. Etwa 120 aktive Musiker und Sänger waren an der Aufführung des anspruchsvollen Werkes beteiligt, fast ausschließlich Schüler und Lehrer des St.-Josef-Gymnasiums.

Ein ehrgeiziges Projekt, doch dem Dirigenten ist es gelungen, das rhythmisch und musikalisch anspruchsvolle Werk des englischen Komponisten John Rutter sehr gut umzusetzen. Die Orgel und die Instrumentalensembles waren gut aufeinander abgestimmt und boten zusammen mit dem sauberen, ausdrucksstarken Gesang der Chöre ein eindrucksvolles Hörerlebnis. Sopranistin Maria Müller und Bariton Kevin Diekmann, beide von der Musikhochschule Detmold, übernahmen die Soloparts. Das "Agnus Dei" kam eindringlich, Unheil verkündend und düster daher, dagegen stimmte das "Gloria" fröhlich und hoffnungsvoll und das "Sanctus" drückte eine tiefe Gläubigkeit aus. Musiker und Sänger gestalteten so ein hörenswertes Gesamtwerk.

Auch die dem Werk hinzugefügten Instrumentaldarbietungen von Bläsern, Pauken und Orgel bewegten sich auf hohem Niveau. Bei der Solodarbietung des Harfenisten Mathis Koch von der Musikhochschule Detmold konnten die Zuhörer erleben, wie raumfüllend und klangvoll dieses Instrument sein kann.

Ungewöhnlich war der Aufbau des Konzertes, denn alle Aktiven waren um die Orgel platziert und damit im Rücken der Besucher. Doch machte dieser Umstand die Aufführung noch eindrucksvoller, denn nichts lenkte vom Hörerlebnis ab.

Die Zuhörer dankten den Musikern und Sängern mit lang anhaltendem Beifall und hatten bei der Zugabe dann die Gelegenheit, den Beteiligten zuzuschauen. Ein gelungenes Konzert, das einmal mehr zeigte, auf welch hohem Niveau am St.-Josef-Gymnasium musikalische Projektarbeit betrieben wird.

Barbara Schlütter im BBV vom 13.03.2012

Fotos: Peter Möllmann


-wa-

Veröffentlicht: 13.03.2012