Das Vater Unser - Predigtreihe an den Sonntagen in den Sommerferien

Nachdem im letzten Jahr das Schreiben von Papst Franziskus, seine Enzyklika über die Freude und Bedeutung des Evangeliums (Evangelii gaudium) bedacht wurde, nimmt das Pastoralteam in diesem Jahr in den Predigten an den Sonntagen der Sommerferien das Gebet der Christen, das Vater Unser, in den Blick. In fast jedem christlichen Gottesdienst beten wir das Vater Unser. In der Messfeier ist es so etwas wie das Tischgebet vor der Kommunion. Dieses Gebet begleitet viele Christinnen und Christen auf ihrem Lebensweg, gebetet in frohen Momenten der Freude und des Dankes wie auch in dunklen Stunden der Krankheit und Sorgen, des Leids und des Schmerzes. Am Sonntag, 9. August wird die Predigtreihe enden. Bis dahin werden die einzelnen Bitten des Vater Unser betrachtet. An diesem Sonntag gibt es eine allgemeine Einführung zum Gebet des Herrn und Impulse zu der Anrede und ersten Bitte: „Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name". Herzliche Einladung zur Mitfeier unserer Sonntagsmessen und zum Hören der Predigten.

Literaturliste zur Predigtreihe Vaterunser
Ein guter  Einstieg und leichtverständlich:
Reinhard Körner,  Abba, du wunderbarer Vater; Fotos und Meditationen zum Vaterunser,
Benno Verlag, ISBN 3-7462-1591-9
 
Bischof Franz-Josef Bode, 7x7 Glaubens-Impulse,
Herder-Verlag,  ISBN 3-451-28416-2
 
Vertiefungen  dazu sind:
Reinhard Körner, Das Vaterunser, Spiritualität aus dem Gebet Jesu
Benno Verlag ISBN 3-7462-1566-8
 
Jörg Zink, Vater unser, Das Gebet, in dem alles gesagt ist 
TeDeum-Verlag;  ISBN 978-3-86534-126-6
 
José Tolentino Mendonca, Vater unser auf Erden, Das Gebet Jesu für Glaubende und Zweifler
Herder Verlag ISBN 978-3-451-32474-1
 
Theologisch anspruchsvoller ist:
Romano Guardini, Das Vaterunser,  Das Gebet des Herrn
topos Taschenbücher; ISBN 978-3-8367-0366-6
 
Und der Hinweis auf eine kostenlose Fundstelle aus dem Internet, die das Vaterunser im Lukas-Evangelium exegetisch beschreibt:
http://www.perikopen.de/Lesejahr_C/17_iJ_C_Lk11_1-13_Diefenbach.pdf
 
Veröffentlicht: 27.06.2015