Klanginstallation "MOZART – The Sound of Distant Presence"

Klanginstallation "MOZART – The Sound of Distant Presence"

Veranstaltungsinformationen

  • Freitag | 12. November 2021
  • 17:00 - 21:00 Uhr
  • Liebfrauenkirche Bocholt
      Langenbergstraße, 46397 Bocholt
Irgendwo zwischen einem virtuellen Musikprojekt und einer Klanginstallation …

MOZART – The Sound of Distant Presence besteht aus fünf Sätzen des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart. Im Rahmen eines internationalen experimentellen Lehrprojekts der WWU haben Sänger*innen und Musiker*innen aus Europa (und darüber hinaus) im Februar diesen Jahres isoliert/gemeinsam geprobt und Tonspuren aufgenommen. Abgespielt als Loop über 64 im Raum verteilte Lautsprecher füllen sie die St. Martini-Kirche mit einem innovativen Klangerlebnis: Die Besucher*innen können sich im Raum frei bewegen und, anders als bei einem Konzert, die in Exeter oder Poitiers aufgezeichneten Stimmen und Instrumente hören und erleben, wie sie sich im Kirchenraum zu einem Gesamtklang vereinen. In der Isolation vereint, ohne moderne Technologie undenkbar und doch auf reale Räume angewiesen – die Klanginstallation ist quasi ein Sinnbild für die vergangenen 18 Monate.

Der Aufbau in der Liebfrauen-Überwasserkirche zum Jahrestag des Corona-Lockdowns in Deutschland am 16. März 2021 erstreckte sich insgesamt über eine Woche und bot ca. 2500 Besucher:innen die Möglichkeit, die Klänge des Mozart-Requiems aus den 64 Lautsprechern live zu genießen. Ein weiterer Aufbau hat dann am 18. April zum nationalen Gedenktag an die Opfer der Corona-Pandemie in der Klinikenkirche des UKM stattgefunden und vom 19.-22.05. in der St. Martini-Kirche in Münster.

Kaum eine klassische Komposition kommt der aktuellen Pandemie-Situation, die von Unsicherheit und in vielen Fällen von tragischem Verlust geprägt ist, näher als Mozarts Requiem. An einem unheilbaren Fieber erkrankt schrieb er buchstäblich noch auf dem Sterbebett letzte Noten, musste das Werk aber 1791 unvollendet zurücklassen. So erinnerte das Projekt am Jahrestag des Corona-Lockdowns in Deutschland an die Opfer der Pandemie und ihre Angehörige, denen kein Abschied möglich war und die allein mit ihrer Trauer zurechtkommen müssen.

Mozart – The Sound of Distant Presence ist ein Projekt des Instituts für Musikpädagogik und des Kulturbüros der WWU Münster. Für großzügige Unterstützung danken die Veranstalter dem Internationalisierungsfonds und dem Kulturfonds der WWU sowie der Sparkasse Münsterland Ost und dem Musikhaus Thomann.

Öffnungszeiten Liebfrauen Bocholt:
05.11. Freitag 17.00-21.00
06.11. Samstag 10.00-17.30 und 20.00-21.30
07.11. Sonntag 13.00-17.30 und 19.00-21.00

12.11. Freitag 17.00-21.00
13.11. Samstag 10.00-17.30 und 20.00-21.30
14.11. Sonntag 13.00-17.30

 


Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz