missio-Truck zu Besuch in Bocholt

missio-Truck zu Besuch in Bocholt

Veranstaltungsinformationen

  • Sonntag | 19. September 2021
  • 12:00 - 18:00 Uhr
  • St.-Georg-Platz
      Sankt-Georg-Platz, 46397 Bocholt
Seit Jahren führen Rebellen im Kongo einen erbitterten Krieg um wertvolle Rohstoffe, Gold und Coltan, die für die Handyproduktion benötigt werden. Frauen, Männer und Kinder in den Minengebieten werden dadurch Opfer von Gewalt und Vertreibung.
Der Missio Truck beschäftigt sich in Form einer multimedialen Ausstellung für Jugendliche und Erwachsene mit dem Leben dieser Menschen im Ost- Kongo, ihrer Vertreibung und Flucht aus der Heimat. Es geht aber auch um Hoffnung der Menschen, um soziale Einrichtungen, die den Menschen helfen unter widrigen Lebensumständen ihre Würde zu bewahren, und die eigene Entwicklung in die Hand nehmen.

Der Arbeitskreis Asyl der katholischen Kirche in Bocholt ermöglicht gemeinsam mit dem Caritasverband Bocholt zum Start der interkulturellen Wochen (IKW) am Sonntag, 19. September, einen Besuch im Missiotruck. Termine für den Ausstellungsbesuch auf dem St. Georgplatz werden ab 12.15 Uhr vergeben. Anmeldungen nimmt Caroline Blenker, Gemeindecaritas des Caritasverbandes Bocholt, unter 02871-2513-1118 oder per Mail caroline.blenker@caritas-bocholt.de bis 17. September 2021 entgegen.


Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz