Beim Patronatsfest nehmen die Kreuzbergspatzen Abschied von Heilig Kreuz

Eine Ära geht zu Ende – Verabschiedung von Beate Uebbing als Chorleiterin
Am Samstag zum Patronatsfest der Heilig-Kreuz-Kirche bot sich den Gottesdienstbesuchern ein vertrautes Bild: grüne Gesangshefte, bekannte Gesichter, geläufige Melodien, Beate Uebbing an der Gitarre: die Kreuzbergspatzen singen. Schon beim ersten Lied kam bei allen ein Gänsehautgefühl auf.
Ehemalige und noch aktive Kreuzbergspatzen hatten sich eigens zur Verabschiedung von ihrer Chorleiterin zusammengefunden, um als Chor ein letztes Mal gemeinsam im Gottesdienst zu singen. Bereits vor 50 Jahren wurde der Chor „Die Kreuzbergspatzen“ gegründet. Als Nachfolgerin von Roswitha Lamers übernahm Beate Uebbing diesen Chor 1982 und hat ihn insgesamt 40 Jahre lang geleitet. Dabei brachte sie ihre Talente, Musikalität, Spiritualität, Kreativität und nicht zuletzt die Freude an Kinder- und Jugendarbeit, ein. Mehr als 150 Kinder und Jugendliche haben im Laufe der Zeit bei den „Spatzen“ mitgewirkt, die meisten als SängerInnen, aber auch viele als Instrumentalisten. Diesen Kindern wurde durch Beate Uebbing eine musikalische Bildung ermöglicht, Spaß an Musik und Gesang vermittelt. Sie hat dabei erlebt, wie die Chorkinder durch das gemeinsame Singen und Musizieren aufblühen, welche Freude sie daran haben, wie Singen ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stärkt. Gemeinsames Singen schafft Gemeinschaft untereinander, aber auch - als Chor der Kirchengemeinde Heilig Kreuz und später Liebfrauen - eine große Verbundenheit mit der Gemeinde. Dazu hat die monatliche Gestaltung der Familienmessen hier in Heilig Kreuz musikalisch wie inhaltlich wesentlich beigetragen. Höhepunkte im Chorleben waren sicherlich verschiedene Singspiele, die im Laufe der Jahrzehnte aufgeführt wurden, genau wie viele öffentliche Auftritte. Gemeinsame Freizeitaktivitäten förderten zusätzlich den Zusammenhalt der Spatzen.
Am Ende des sprach die Pfarreiratsvorsitzende Jutta Rademacher ihren Dank aus für diesen großen persönlichen Einsatz und das starke Engagement, für all die schönen Momente, die Beate Uebbing durch ihr Tun den zahlreichen SängerInnen, den ZuhörerInnen und nicht zuletzt der ganzen Kirchengemeinde geschenkt habe. Mit der Verabschiedung ende nun die Ära der Kreuzbergspatzen. Die Gottesdienstbesucher unterstrichen diesen Dank mit einem langanhaltenden Applaus.
Nach dem Gottesdienst trafen sich die Gottesdienstbesucher noch zum geselligen Beisammensein und nutzten die Möglichkeiten zu Begegnung und Austausch. Dazu hatte der Ortsausschuss Heilig Kreuz aus Anlass des Patronatsfestes eingeladen. Ein herzliches Dankeschön gilt ihm für die gute Verpflegung , Bewirtung und Organisation.
Veröffentlicht: 30.09.2022


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz