Sonntagsgruß

In den Nachrichten dieser Tage ist anlässlich von Krieg, Inflation und Corona eher von Sorgen und Befürchtungen die Rede als von großen Entdeckungen oder Veränderungen, die positive Auswirkungen für Viele haben. - Anders wirken da vielleicht Postkarten aus dem Urlaub oder schöne Erinnerungs-Fotos auf dem eigenen Handy.
Und das ist gut so, dass unsere Gedanken sich nicht nur auf mögliche Verschlechterungen konzentrieren, sondern genau so auch Erinnerungen an Begegnungen und Urlaubsmomente wachhalten, wo wir aufgelebt haben.
Jesus spricht im sonntäglichen Evangelium ganz schlicht: „Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz!“ (Mt 12,34). Wenn wir also auf unsere Herzen achten, dann bekommen wir einen Eindruck davon, welche Schätze uns mit Freude erfüllen (oder im Gegenzug vielleicht eher bedrücken oder sogar besessen machen). Dieser Sommer-Sonntag kann uns daran erinnern, welche Schätze wir beispielsweise in Glaube, Familie und Partnerschaft schon gefunden haben – ohne dass das in den Nachrichten Erwähnung gefunden hat – und dürfen sie mit Gott und untereinander teilen!

Eine gesegnete Woche wünscht Pastor Ulrich Kroppmann
Veröffentlicht: 05.08.2022




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz