Sonntagsgruß

Liebe Gemeinde!
„Nehmt Gottes Melodie in euch auf!“
In diesen Wochen begehen wir nicht nur eine Vielzahl von Gedenktagen an die Ver-storbenen wie Allerheiligen, Allerseelen, Ewigkeitssonntag (Totensonntag) und an diesem Sonntag Volkstrauertag. Zugleich feiern viele Kirchenchöre ihr Cäcilienfest. Der Gedenktag der Hl. Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik, ist der 22. November. In unserer Pfarrei gibt es mehrere Chöre: vier Kirchenchöre (Liebfrauen, St. Helena, Herz-Jesu und Hl. Kreuz), zwei Kinderchöre (Herz-Jesu und Kreuzbergspatzen) sowie die beiden Chöre Mane nobiscum und Ergo cantemus. Allen Sängerinnen und Sängern sowie Chorleitungen an dieser Stelle einmal ein ganz herzlicher DANK!
„Nehmt Gottes Melodie in euch auf!“
Nicht alle Menschen singen gerne oder können gut singen. Und doch gilt dieser Aufruf „Nehmt Gottes Melodie in euch auf!“ allen Christinnen und Christen. Dieses Wort stammt vom Hl. Ignatius von Antiochien. Er lebte im 2. Jahrhundert. Diesen Aufruf schrieb er in einem Brief an die Gemeinde in Ephesus.
„Nehmt Gottes Melodie in euch auf!“ – Dieses Wort zielt weniger auf das Singen, sondern vielmehr auf die Lebenshaltung. Von welcher Melodie ist mein Leben bestimmt? Dur oder Moll? Es gibt ja Menschen, in deren Nähe ich mich nicht wohlfühlen würde, weil sie ständig meckern, was auszusetzen haben, unzufrieden sind oder miese Stimmung verbreiten. Solchen Menschen kann man es ja nie recht machen. Stets fühlen sie sich als Opfer. Manches Mal treffe ich im Vorübergehen auf Menschen, die froh beschwingt ein Lied summen oder ein Melodie pfeifen. Wie wohltuend und erheiternd.
„Nehmt Gottes Melodie in euch auf!“ Gottes Melodie ist bestimmt von Hoffnung, Zuversicht, Gelassenheit, Ausdauer, Wahrheit, Gerechtigkeit, Frieden und Liebe. Ja, von Leben. Vielleicht schwingt davon ja auch etwas in Ihrer Lebensmelodie mit.
Ich freue mich auf den Gesang in den Gottesdiensten an diesem Sonntag.
Ich wünsche Ihnen einen erholsamen, gesegneten Sonntag!
Ihr Pastor         
Rafael van Straelen
 
Veröffentlicht: 15.11.2019