„Torte ohne Worte“ löste Begeisterung im Käthe-Kollwitz-Haus aus

Viele Bewohner und Angehörige ließen sich in den Bann nehmen, als der Kinderchor Herz-Jesu zum zweiten Mal das Musical „Torte ohne Worte“ spielte. Dreistimmig wurde der Empfangssaal mit dem Song: „Brumm, dalli, dalli“, von den Kindern beschallt. Das ließ Großes versprechen. Dann ein lautes Quietschen und was nun….? Welche Aufgabe eine Torte haben kann und wie plötzlich eine Flaschenpost mit ins Spiel kommt, das erfahren Sie
► am Sonntag um 11.00 Uhr in der Kirche St. Helena, Barlo
(aufgrund der Wettervorhersagen nicht am Backhaus) beim
Ökumenischen Erntedankgottesdienst, wenn es wieder heißt:
„Torte ohne Worte“!

Mit langanhaltendem Applaus zeigten die Bewohner ihre Begeisterung und stimmten beim letzten Lied: „Gott sei DANK in Ewigkeit“ kräftig mit ein.

Ein großes Dankeschön gilt allen Kindern und vor allem auch den Eltern vom Kinderchor Herz-Jesu für ihren unermüdlichen Einsatz. DANKE!
Veröffentlicht: 02.10.2019