16 Abende - 4 Wochenenden - Theologisches Grundseminar abgeschlossen

Mit der Übergabe der Zertifikate ist am Donnerstag das Theologische Grundseminar des Katholischen Bildungswerkes Kreis Borken in Bocholt zu Ende gegangen. Dechant Raphael van Straelen überreichte 15 Teilnehmenden die Urkunde des Bistums Münster. Er dankte den beiden Kursleitungen Ute Gertz und Franz-Josef Plesker für ihre überzeugende Arbeit in den 16 Monaten. An 16 Abenden und vier Wochenenden sowie im Eigenstudium über begleitende Materialien haben die Absolventen das Alte und Neue Testament der Bibel näher kennengerlernt, sich mit Fragen der Kirche und des Christlichen Lebens auseinandergesetzt. Für manche ist die Beschäftigung mit der Theologie auch beruflich wichtig. Neben einer zukünftigen Pastoralassistentin waren im Kurs auch kirchliche Mitarbeiterinnen im liturgischen und erzieherischen Dienst sowie eine Reihe Ehrenamtlicher aus kirchlichen Verbänden und pfarrlichen Gruppen. Trotz der Länge des Seminars haben Teilnehmende Interesse an Aufbaukursen geäußert, so dass im September ein Liturgieseminar in der Familienbildungsstätte Bocholt starten wird. Das Bildungswerk startet am Montag, 3. April, um 19:30 Uhr, im Pfarrheim St. Ludgerus Borken-Weseke einen Kurs zur christlichen Spiritualität.
Veröffentlicht: 31.03.2017