Berichte über unsere Ugandatätigkeiten aus dem Jahre 2004

Febr. 2004:

Theresa Namazzi verstorben
Die Uganda-Bastelgruppe erhielt vor einigen Tagen die Nachricht, dass die Hebamme Theresa K. Namazzi im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Unsere Gruppe hat seit 1972 engen Kontakt zu Fr. Namazzi. Sie hat vor vielen Jahren mitten im Busch eine Entbindungsstation aufgebaut, damit die Frauen nicht so unglaublich weite Strecken zur Entbindung zurücklegen mußten. Frau Namazzi hat mit einigen angestellten Hebammen unter schwierigsten Bedingungen diese Station geführt. Sie hatte weder Strom noch fließendes Wasser zur Verfügung. Trotzdem genoß sie im gesamten Distrikt einen sehr guten Ruf, da durch ihre Sauberkeit und Hygiene die Säuglingssterblichkeit für afrikanische Verhältnisse extrem gering war. Sie betonte immer wieder, dass das nie möglich gewesen wäre, besonders in den Terror und Kriegsjahren, wenn sie nicht die materielle und finanzielle Unterstützung von der Herz-Jesu-Bastelgruppe gehabt hätte. Wir sind sicher, dass viele aus unserer Pfarre sie von der Zeit ihres Besuches in Herz-Jesu (März 1975) mit den gemeinsamen Treffen im Pfarrheim in guter Erinnerung haben. Wir wollen an diesem Wochenende in allen Gottesdiensten für Theresa Namazzi beten!
 
Okt 2004
Pfr. Emmanuel Lubega verstorben
Aus Uganda erhielten wir die Nachricht, dass Pfr. Emmanuel Lubega in dieser Woche verstorben ist. Pfr. Lubega war als Pfarrer in Masaka tätig und ist vielen Gemeindemitgliedern durch seine Urlaubsvertretung im Februar 1999 in Herz Jesu bekannt. Herr, gib ihm und allen Verstorbenen die ewige Ruhe, lass sie leben in deiner Liebe.