Jugendzeltlager 2003

Wie jedes Jahr stand auch dieses Jahr wieder ein Zeltlager auf dem Programm der Pfarrjugend. Trotz der schlechten Wetterprognosen fuhren wir am 23. 05. 2003 frohen Mutes und mit allerbester Zeltlagerlaune zum Zeltplatz. Dort einigermaßen trocken angekommen, wurden Zelte bezogen und die ersten Spiele gespielt, wie zum Beispiel Monster oder anderes.
Danach stärkte man sich mit „Lagerlülle“ und Bauchspeck oder Wurst. Und schon ging es an die Kreisspiele, diewie immer von zahlreichen Lachern begleitet wurden. Dann war es schon Zeit für die Nachtruhe,die jedoch schnell wieder aufgehoben wurde, da man tatkräftig die Lagerfahne verteidigen musste,was dank des großen Teamgeistes auch bestens gelang!
Am Samstag stand dann nach ausgiebigemFrühstück eine Lagerolympiade und eine Rallye an. Zwischendurch wurde ein leckerer Nudeltopfserviert, damit die Kinder auch bei Kräften blieben. Am Abend wurde wieder gegrillt und es warmal wieder Zeit fürs Bett.
Am Sonntag spielte man noch Völkerball oder andere Wiesenspiele. Nach der Schnitzeljagd am Mittag belohnte man sich mit Hot Dogs, bis es dann hieß: auf dieFahrräder, fertig, los, zurück nach Stenern!

Es war ein super Lager, das dank der hoch motivierten und gut aufgelegten Kindern und einem klasse Lagerteam zu einem Erfolg wurde. Da konnte auch das schlechte Wetter nicht stören! Man darf sich auf die nächsten Jahre Pfila freuen.