Flachlandmünsterländer in Siedlinghausen ... oder 10 Jahre Herbstlager

Am 19. Oktober starteten 52 Kinder, 11 Betreuer und das dreiköpfige Kochteam ins Herbstlager. In der Schützenhalle von Siedlinghausen in der Nähe von Winterberg verbrachten sie miteinander sechs schöne Tage. Das Wetter meinte es in diesem Jahr sehr gut mit den Lagerkindern. Mussten sie sich nachts im letzten Jahr bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schneeregen tief in ihre Schlafsäcke verkriechen, so erwischten sie in diesem Jahr fast ausschließlich wunderschönes, trockenes und sonniges Herbstwetter. Daher konnten viele Aktionen, wie die Schnitzeljagd, der Stationslauf oder das Phantasiespiel, in den herbstlich-bunten Wäldern rings um Siedlinghausen stattfinden. Dabei machten einige Flachlandmünsterländer auch anstrengende Bekanntschaft mit der hügeligen Landschaft des Sauerlandes. Am Abend standen ein Casinoabend, Disco und die Miniplaybackschau auf dem Programm. Höhepunkt des Lagers war für die meisten Kinder wohl der Tag im Freizeitpark Fort Fun.
In diesem Jahr fand das Herbstlager zum 10. Mal statt, so dass die Lagergemeinschaft auch ein kleines Jubiläum feiern konnte. Clemens Kramer, Christoph Bösing und Thomas Liebrand waren in all den Jahren dabei und haben durch ihren Einsatz zum Gelingen der Lager beigetragen. Dafür sei ihnen, aber auch allen anderen Gruppenleitern an dieser Stelle ganz herzlich gedankt!