Ökumenischer Erntedankgottesdienst mit Kindermusical vom Kinderchor Herz-Jesu

Bei herrlischem Sonnenschein eröffneten Pfarrer Rafael van Straelen und Pfarrer Axel Gehrmann den ökumenischen Erntedankgottesdienst auf dem Gehöft Renting Buer. Neben den ca. 250 Gottesdienstbesuchern, war auch der Kinderchor Herz-Jesu gut vorbereitet gekommen und das Erntedankmusical "Wir feiern Erntedank" zu singen und zu spielen.
Handlung: Vor Beginn des eigentlichen Musicals unterhielten sich einige Kinder auf humorvolle Weise über Gemüse & Co. Das Lied „Supermarkt und Kühlschrank“ leitete dann über zur eigentlichen Handlung.

Die Kinder spielten die Geschichte der Pilgerväter, die 1620 mit der „Mayflower“ Amerika erreichten. Im neuen Land bauten sie Hütten und bearbeiteten den Boden. Das Lied „O Herr, was haben wir falsch gemacht“ zeigt die Not der Pilger, deren Ernte sehr sehr mager war. Sie wussten nicht womit sie selbst und ihre Kinder satt werden sollten…

„Da, da sind Indianer“ riefen einige hungrige Pilgerkinder. Die Indianer erkannten die Not und Hilflosigkeit der Pilger und halfen ihnen. Sie zeigten ihnen den Maisanbau und wie man Fische und Fleisch haltbar macht. Aus Dankbarkeit feierten sie drei Tage ein gemeinsames Fest. Mit dem Abschlusslied „Wir bringen unsre Gaben zum Tisch des Herrn“ dankten sie für die Gaben, die Gott wachsen ließ.

Mit beeindruckendem Applaus wurde dem Kinderchor für das schön gespielte Musical gedankt.

Schön, dass wir uns alle nach dem Gottesdienst an reichlich Suppe und Brötchen stärken könnten.
Ein herzliches Dankeschön allen Kinderchorkindern, die so fleißig für das Musical geprobt haben, sowie den Eltern, die eifrig beim Textlernen, bei der Choreographie wie auch bei der Requisitienbesorgung mitgeholfen haben. Besonderer Dank der Kostümschneiderin, die jedem Kind ein Kostüm beschert hat.

Wir freuen uns auf den nächsten Termin am 09.10.2017 um 15.30 Uhr in der Agneskapelle der Diepenbrockstiftung yes, wenn wir zum dritten Mal das Musical spielen und singen werden.
Herzliche Einladung smiley