Woher kommt die Milch? Hl. Kreuz Kita Kinder machen sich auf den Weg.

Diese Frage führte die Hl. Kreuz Kinder zum Hof Heesen. Von hier aus wird seid vielen Jahren die Kita mit Milchvorräten beliefert. Die Chefin begrüßte die Kinder persönlich und stattete alle Gäste mit Schutzkleidung aus, damit die Produktionsstätte sauber bleibt. Der Mitarbeiter "Oliver" zeigte uns den kopletten Abfüllablauf. Nachdem alle die Hände ordentlich desinfiziert hatten, konnten die Kinder kleinere Handgriffe mit übernehmen. Nachdem alle viel wissenswertes  in Erfahrung gebracht hatten, folgte eine kleine Pause, in der die Milchgetränke verkostet wurden. Frau Heesen bewirtete uns mit Erdbeer- Vanille- Kakao und normale Vollmilch. Das war ein wahrer Genuss. Frisch gestärkt ging es zu den Ställen. Insgesamt hat Familie Heesen 180 Kühe. Viele von ihnen werden täglich gemolken. Im Stall gab es dann wieder jede Menge Fragen. Warum haben einige Nasenringe? Warum haben alle Kühe ein Zahlenschild am Ohr? Warum fressen die Kühe unterschiedliches Futter? Haben alle einen Namen? Geduldig wurden alle Fragen beantwortet. Besonders angetan waren alle Kinder von einem  Kälbchen, was gerade zur Welt gekommen war. Basko, der 13 jährige Hofhund begleitete unsere kleine Gesellschaft auf Schritt und Tritt während der Stallbesichtigung. Dabei heimste der Hund etliche  Streicheleinheiten ein. Zum krönenden Abschluss schauten wir uns den hofeigenen Obst- und Gemüsegarten an. Hier glänzten unsere Kinder mit ihrem Wissen. Porree, Kohlrabi, Salat, Kartoffeln, Erdbeeren, Johannisbeeren. All diese Pflanzen waren den Kindern nicht fremd.