Theaternachmittag kfd

Am 27.10.05 kamen 110 Frauen zum alljährlichen Kaffee- und Theaternachmittag ins Kolpinghaus. Nach der Begrüßung durch Teamsprecherin Rita Wolsing wurde erst einmal gemütlich Kaffee getrunken.
Die Theatergruppe hatte sich wieder große Mühe gemacht, schöne Stücke ausgewählt und viel geprobt. Sie spielten an diesem Nachmittag besonders für Paula Tenbrock, die lange die Theatergruppe geleitet hat und die in der Nacht zuvor verstorben war.
Die Frauen im Saal wurden gut unterhalten und lachten viel. Als Dank gab es eine Rose und viel Beifall vom begeisterten Publikum.