Königskinder beim Dankgottesdienst

In der prall gefüllten Liebfrauenkirche fand die diesjährige Sternsingeraktion mit dem Dankgottesdienst ihren Abschluss.
Pastoralreferentin Ute Gertz sprach in der Katechese von der Liebe Gottes, die Jesus bei der Taufe durch Johannes den Täufer erfahren habe und die die Sternsinger in den letzten Tagen zu den den Menschen der Pfarrei gebracht haben und lud alle Sternsinger ein, auch bei der nächsten Aktion 2018 wieder dabei zu sein.

Es waren 209 Sternsinger in 60 Gruppen  unterwegs. 47 Jugendliche und 56 Erwachsene haben die Kinder begleitet, mit ihrem Pkw gefahren oder in den Pfarrheimen betreut und für Verpflegung gesorgt.

Das vorläufige Gesamtergebnis liegt bei über 22.500 Euro. Die endgültige Summe geben wir nach der Einzahlung auf das Konto bekannt.

Leider konnten nicht alle Menschen in der Pfarrei besucht werden. Gerade bei denen, die vergebens auf die Sternsinger gewartet haben, bitten wir auch wegen der Wetterverhältnisse um Verständnis.

Die Aufkleber mit dem Segensspruch können im Pfarrbüro, Wesemannstraße 11 sowie den Gemeindebüros St. Paul und St. Helena und ab dem kommenden Wochenende in allen Kirchen mitgenommen werden. Außerdem können in den Büros noch Spenden für die Aktion abgegeben abgegeben  werden.

Allen Mädchen und Jungen, Jugendlichen und Erwachsenen, die diese Sternsingeraktion möglich gemacht haben sowie allen Spenderinnen und Spendern danken wir seitens des Pastoralteams sehr herzlich.

Klaus Brücks, Pastoralreferent