"20+C+M+B+17"- Sternsinger bei Schnee und Kälte unterwegs

Worauf viele Menschen nicht nur im Norden Kenias seit Jahren vergeblich warten, hat sich heute über unsere Gegend ergossen - Regen, der gemischt mit der Kälte auch zu Glatteis geführt hat.
Trotzdem haben sich über 200 Sternsinger heute morgen nach den Aussendungsgottesdiensten in Herz Jesu, Heilg Kreuz, St. Paul, St. Helena und dem Gemeindezentrum St. Martin auf den Weg gemacht, um den Segen "20+C+M+B+17" zu den Menschen unserer Pfarrei zu bringen. "Gemeinsam für Gottes Schöpfung" - die Sternsinger können durch ihre Aktion zwar nicht den Klimawandel stoppen, aber mit dem Geld, das ihnen gespendet wird, gerade vielen Kindern helfen, die von der Erwärmiung unserer Erde besonders betroffen sind.
Sollte das Wetter heute in Bocholt dazu führen, dass die Aktion nicht ganz durchgeführt werden kann und nicht alle Menschen, die die Sternsinger erwarten, besucht werden können, bitten wir um Verständnis.
Klaus Brücks, Pastoralreferent