Sonntagsgruß

Liebe Gemeindemitglieder!
Heute hören wir aus dem Matthäusevangelium von der Taufe Jesu. Auch wir sind alle durch die Taufe zu Christen, zu Glaubenszeugen geworden. Aber spüren wir selber und auch unsere Mitmenschen, dass wir von Gottes Geist erfüllt sind? Unser Alltag sieht oft ganz anders aus. In den Nachrichten hören wir immer wieder von den Flüchtlingen und Heimatlosen in Syrien. In den Krisengebieten ist der Friede weit entfernt, aber wir müssen im Kleinen anfangen, ich, bei mir selber. Ich kann Frieden vorleben und weiterschenken. Gott gibt mir jeden Tag die Chance für einen Neubeginn, in der Liebe Gottes zu leben und sie weiterzugeben. In einem Lied heißt es:.....Zeugen deiner Liebe sind wir, Boten des Lichtes in der Welt. Gott des Friedens, hör unser Flehn, schenk deinen Frieden allen!.... Nehmen wir das neue Jahr und stellen es unter Gottes Segen für ein friedvolles und liebevolles Miteinander über die Pfarrgrenzen hinaus.
Luise Schmidt
Mitglied des Pfarreirates