Matthes hat es!

Mit der Veranstaltung "Matthes hat es!" am Freitagabend stimmten sich die Besucher auf das neue Lesejahr ein, das am 1. Advent beginnt. Im so genannten Lesejahr A werden an den Sonntagen vor allem Texte aus dem Evangelium nach Matthäus gelesen. Grund genug, sich dieses Evangelium genauer anzuschauen. Die Lektoren der Pfarrei Liebfrauen trugen die Schlüsseltexte des Matthäusevagenliums vor. Darunter die fünf großen Reden Jesu, allen voran natürlich die Bergpredigt, aber auch die Gleichnisrede, Gemeinderede, Aussendungsrede und die Endzeitrede kamen dabei zu Wort.
Die Reden, die der Evangelist Matthäus aus überlieferten Worten Jesu, zusammengestellt hat, zeigen Jesus als einen großen Lehrer. Auch dem Evangelist kommt der Titel Lehrer Israels zu. So trat der Evangelist Matthäus, gespielt von Benedikt Stelthove, auch in der Liebfrauenkirche als Lehrer auf. Mit Zeigestock und Tafel gab er einige Informationen zu "seinem" Evangelium.
Klaus Brücks dankte den Lektoren für ihr Mitwirken an diesem interessanten und auch geistlichen Abend.