Impuls-Herz-Jesu

Die „Gruppe Impuls Herz-Jesu“  versucht, ihr Leitmotiv
„Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet sich nur“
(Max Frisch)  in die Tat umzusetzen. Das Wort „entfalten“
ist zeitlos . Davon  ausgehend dürfen wir feststellen, dass
wir bisher damit ein gutes Fundament für unsere Gruppen-
arbeit und unsere Aktivitäten  gefunden haben.
 

****************************************
 
Beim Rückblick auf das vergangene Jahr 2016 bleibt festzustellen, dass wir den Leitgedanken des letztjährigen Programms, dem Aufruf von Mutter Teresa „…wir haben nur heute, lasst uns beginnen“, im Großen und Ganzen umsetzen konnten.
 
Wie sieht die Zukunft aus? – Zukunftsbild Liebfrauen
 
Vertraut den neuen Wegen, auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt sich regen, weil Leben wandern heißt.
Vertraut den neuen Wegen, auf die uns Gott gesandt!
Er selbst kommt uns entgegen, die Zukunft ist sein Land!
 
Den ersten beiden Zeilen sind wir als Gruppe Impuls in der Vergangenheit schon durchaus gerecht geworden, so z.B.:

*  Einige von uns bringen sich regelmäßig aktiv in unserer Gemeinde ein,

*  Durch unsere seit Sept. 2014 laufende Maskottchen-Aktion haben wir bisher einen Erlös von 7.700,-- Euro erzielt. Dadurch konnten wir Personen und Aktionen vor Ort (z.B. Arbeitskreis Asyl, Nachbarn in Not, Offenes Ohr) und darüber hinaus (z.B. Jugend rettet, SOS Kinderdörfer, Förderkreis Kriegskinder) unterstützen.

*  Und zum Thema Zukunftsbild Liebfrauen haben wir drei Vorschläge eingebracht und auch gemeinsam mit dem Ortsausschuss Herz-Jesu in die Tat umgesetzt. Beispiel:

   ~  In das Fürbittgebet auch die Täuflinge mit aufzunehmen,

   ~  Ostermontag: Gottesdienst mit Emmausgang zum Emmaus-Bildstock; jeder erhielt zum Schluss ein Osterei mit der Aufschrift „Halleluja“ (Ortsausschuss Herz-Jesu/Gruppe Impuls)

   ~  Open-air Gottesdienst zu Weihnachten, der am 4. Adventssonntag unter dem Motto „Auf dem Weg zum Stall“auf dem Bauernhof Knuf gefeiert wurde. Dem Ortsausschuss Herz-Jesu und Pfr. Kroppmann dürfte die tolle Resonanz der zahlreichen Besucher für die Umsetzung dieses weihnachtlichen Gottesdienstes in Worten und Taten das schönste Dankeschön gewesen sein. Auch hier durften wir uns mit Kinderpunsch und dem Erinnerungslicht „Ich mache die Nacht hell und zeige dir den Weg“ aktiv einbringen.
 
Alles in Allem, nach diesem Rückblick dürfen wir frohen Mutes motiviert in das Jahr 2017 starten.
 
Die Hoffnung kann nur dort nicht untergehen, wo wir lernen menschlich zu denken und zu handeln.
 
Hier nun die ersten Programmpunkte für das Jahr 2017:
 
Um auch mit „einem kühlen Kopf“ das Neue Jahr beginnen zu können, trafen wir uns am
 
Sonntag, 8. Januar 2017  Emmaus-Bildstock  zu einer Winterwanderung
und zu einer anschließenden Aufwärmrunde in den Tonwerken.
 
Samstag, 4. Februar 2017  Im Rahmen des Reformationsjubiläums 500 Jahre nach Martin
            Luthers Thesenanschlägen besuchen wir das Pop-Oratorium
„Luther“ in Düsseldorf; Näheres gilt es noch abzustimmen.
 
Mittwoch,   01. März   2017   (Aschermittwoch) Gottesdienst (wo auch immer); anschließend
                                               Heringsessen
 
Donnerstag, 16. März 2017   Besuch der Creativa in Dortmund. Start 9.00 Uhr
                                                               
  
Ansprechpartner für die Gruppe „Impuls Herz-Jesu" ist Karl-Heinz Schön, Fichtenweg 7,
46397 Bocholt, T.: 02871/38564, Internetadresse:schoenkarl-heinz@t-online.de