Das besondere Konzert: Harmonium und Orgel

Ein ganz außergewöhnliches Klangerlebnis, das in dieser Kombination fast nirgendwo geboten wird, verspricht ein Konzert am Sonntag, dem 13. November 2016, in der Liebfrauenkirche.

Christoph Lahme (Harmonium) und Christoph Nierhaus (Orgel) spielen Kompositionen von Louis James Alfred Lefébure-Wély, Johannes Brahms, Max Reger und Sigfrid Karg-Elert auf einem eigens mitgebrachten Konzertharmonium und der Klais-Orgel.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. Um einen angemessenen Beitrag zur Kostendeckung wird allerdings gebeten. Herzliche Einladung!

Plakat

Christoph Lahme
Christoph Lahme