Sonntagsgruß - Feriengruß

„Ab in den Urlaub! Ich bin dann mal weg! Jeder hat ein Recht auf Unerreichbarkeit.“
– So und ähnlich lauten die Slogan, die für  eine Reise, einen Urlaub oder eine Auszeit
werben und locken. „Herr Pastor, machen sie denn auch noch Urlaub?“ Eine Frage, die mir in diesen Tagen öfter gestellt wird. Ja, auch ich mache Urlaub, irgendwann…Und ich freue mich auf die Urlaubszeit!  Zeit zum Wandern, Zeit, um in Ruhe ein Buch zu lesen, Zeit um kreative
 Ideen zu spinnen… - Die Sommerferien sind eine Pausenzeit im Leben der Pfarrgemeinde: Sitzungen der Gremien wie Pfarreirat und Kirchenvorstand und deren Ausschüsse finden nicht statt. Auch das ehrenamtliche Engagement der engagierten Gemeindemitglieder darf und muss mal ruhen. In den zurückliegenden Monaten ist viel und Großartiges geleistet worden. Für mich – und auch für viele andere, wie ich gehört habe – war das Willkommensfest von St. Paul in Liebfrauen ein sehr schöner Abend, eine gelungene, runde Sache! Allen Engagierten dafür und für ihren sonstigen Einsatz bei anderen Veranstaltungen
 und Aktionen ganz herzlichen Dank! Am Mittwochmorgen war die letzte Dienstbesprechung im großen Kreis der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Sommerferien.
 am Freitagabend sind die Mitglieder von Pfarreirat und Kirchenvorstand von Liebfrauen und ehemals St. Paul zu einer Pättkestour zusammengekommen. Das sind für mich Hinweise, es naht die Urlaubszeit. „Ab in den Urlaub! Ich bin dann mal weg! Jeder hat ein Recht auf Unerreichbarkeit.“ In diesem Sinne wünscht das Pastoralteam allen eine schöne, erlebnisreiche und erholsame Sommer- und Urlaubszeit. Der Sonntag ist der kleine Urlaub im Verlauf der Woche. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen gesegneten Sonntag
Ihr Pastor
Rafael van Straelen