Liebfrauenviertelfest 2016 - Ausflug ins Mittelalter

Unter dem Motto „Ausflug ins Mittelalter“ findet am Samstag, 25. Juni, das diesjährige Liebfrauenviertelfest, zu dem die Geschäftsleute des Liebfrauenviertels einladen, statt. Von 10 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm.
Das Programm der Pfarrei Liebfrauen:
•           Ab 10:00 Uhr, Liebfrauenkirche: MORE OR LESS
In der Arbeit „More or Less“ setzt sich Bärbel Möllmann mit den Symbolen und Zeichen des    Glaubens auseinander. Fragmentarisch werden diese Symbole aufgegriffen und neu        umgesetzt. Der Betrachter muss sie für sich selber erschließen. Interpretationsmöglichkeiten  sind erwünscht und sollen zur Diskussion anregen. Die Künstlerin ist ab 11:30 Uhr anwesend.
Ab 10:00 Uhr vor der Liebfrauenkirche: Waffelbäckerei - Die Messdienerleiterrunde lädt ein zu frischgebackenen Waffeln.
11:00 Uhr in der Liebfrauenkirche: Moment mal – Spezial
Das diesmal sogar doppelte Viertelstündchen mit Musik und Text gestaltet der Chor ergo         cantemus! unter der Leitung von Kantorin Irmhild Abshoff
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr vor der Liebfrauenkirche: Die kfd bietet Selbstgenähtes – Taschen, Brötchenkörbe, Schlüsselanhänger und mehr – zum Kauf an
In der Kita St. Theresia: Cafeteria und Kreativ-Angebote für Kinder

Ab 19:30 Uhr Musik und mehr im Pfarrsaal Liebfrauen: Stimmungsvoller Ausklang bei kühlen Getränken im illuminierten Pfarrgarten Pfarsaal Liebfrauen.
Musik: Kassettenhelden und Logout.

Der Erlös des Liebfrauenviertelfestes ist in diesem Jahr bestimmt für den Arbeitskreis Asyl Liebfrauen/St. Georg. Dieser unterstützt Flüchtlingsfamilien in Bocholt.