„Halleluja“ – sangen die Kirchenchöre Herz-Jesu u. St. Pius am 2. Weihnachtstag zugleich 50-jähriges Bestehen der Stephanusschützen in Herz-Jesu

Nicht nur das „Halleluja“ aus dem Oratorium der Messias von G. F. Händel ließ die Herzen der Gläubigen höher schlagen, durch die Doppelchor- sowie Streicher- und Bläserbesetzung, wurde der gesamte Gottesdienst, zelebriert von Pfr. Gerhard Wietholt, ein feierlicher Höhepunkt. „Preiset Gott, singt Jubellieder“ ertönte zu Gottes Ehre, genauso freudig wie Kyrie und Agnus Dei aus der Pastoralmesse von Ignaz Reimann. Die Festlichkeit wurde weiterhin durch Überchorgesänge zu den Weihnachtsliedern verstärkt, so dass insgesamt das Gefühl von Weihnachten, der Geburt des Retters und Heilandes, nachhaltig aufblühte und zu einem musikalischen Hochgenuss wurde.
 
Zum anschließenden Empfang luden die Stephanusschützen alle Mitwirkenden ins Pfarrheim Herz-Jesu ein, um in geselliger Runde des vergangenen Jahres zu gedenken und das 50-jährige Bestehen gebührend zu feiern.
 
Wir gratulieren den Stephanusschützen sehr herzlich zum 50-jährigen Bestehen und danken für die Stiftung des Streicher- u. Bläserensembles.
 
Allen Lesern ein frohes, gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest
und Gottes Segen für 2015.

 
 
 
 
 
 
 
Kirchenchor Herz-Jesu und Kirchenchor St. Pius
Leitung: Monika Hebing
 
 





 
Haben Sie Lust im Chor zu singen?
 
Dann kommen Sie mittwochs
um 19:45 Uhr zum „Schnuppern“
ins Pfarrheim Herz-Jesu.,
Klausener Str., Bocholt
Bei uns ist jeder Musikinteressierte
heart -lich willkommen!!!