Jeder Tag ein neuer Anfang - Menschen und Geschichten auf meinem Jakobsweg

Jörg Fuhrmann, Sänger im Kirchenchor Liebfrauen, hat sich zwischen 1999 und 2003 in sieben Etappen mit 63 Jahren allein auf den Weg von Recklinghausen nach Compostela gemacht. Dabei traf er auf Menschen und ihre Geschichten und lernte sich selbst kennen.

Er fühlte sich unterwegs mit den vielen, die vor ihm über die gleichen Wege gegangen sind, den Römern auf ihrem Weg Arles – Trier, den Mönchen von Cluny, den Kaufleuten und Pilgern auf der Via Podiensis von Le Puy bis zu den Pyrenäen, durch das Land der Basken, danach über die Via Frances in Nordspanien bis nach Compostela.

Von den Erlebnissen aus dieser Zeit wird er erzählen und dabei auch sein soeben erschienenes Buch vorstellen. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, dem 10. Juni, um 20 Uhr im Pfarrsaal Liebfrauen und ist offen für alle Interessierten.