Familien gehen mit Jesus den Kreuzweg

130 Kinder und Erwachsene haben sich am Karfreitag in der St.-Helena-Kirche getroffen. Anhand von sechs Kreuzwegstationen und modernen Kreuzwegbildern aus dem eigenen Leben haben sie über sich und ihre Gottesbeziehung nachgedacht. Die Kinder haben in kleinen Gruppen, oder mit den Eltern zusammen die Gedanken aufgeschrieben und diese anschliessend vor dem Kreuz abgelegt. Jedes Kind konnte dann eine Blume mitnehmen um diese dann an einen Menschen zu verschenken, dem es nicht gut geht.