Liebfrauen s(chw)ingt „Ins Neuland“

Die Kirche Liebfrauen war am Sonntag, 13.10.2013 um 11.30 Uhr bis auf den letzten Platz gefüllt, als Pfarrer van Straelen den Gottesdienst zelebrierte und der Projektchor die Messfeier musikalisch gestaltete. 

Nachdem im Juli in der St. Helena Kirche bereits das Neue-Geistliche-Liedgut: "Ins Neuland" arrangiert von Norbert Maria Becker gesungen wurde, waren sich alle einig, dieses zu wiederholen. So trafen sich erneut die Mitglieder des Projektchores, verstärkt durch einige Neueinsteiger, um die rhythmisch vertonten Gesänge zu vertiefen.

 Die Liedtexte, die auf die heutige Zeit bezogen sind, sollen helfen, den Herrn zu suchen und mit Hoffnung, Bescheidenheit und Gerechtigkeit  eine neue Zeit zu beginnen.

„Habt den Mut euren Glauben zu leben, gebt der Kirche ein neues Gesicht!“ sind weitere wichtige Impulse, die unter dem Gottesdienst-Motto: „Ins Neuland“ standen.

Genauso wie die Zusage: „Du bist mit uns auf dem Weg“ dürfen uns zuversichtlich und dankbar stimmen.

 „Es war ein Gottesdienst mit einer ganz besonderen beschwingten und freudigen Art, durch den Gesang des Projektchores, wie auch dem feierlichen Orgelspiel“, so der Tenor der Gemeinde.

Wir danken allen Sängerinnen und Sängern und auch der Gemeinde für das zahlreiche Erscheinen, das begeisterte Mitsingen und dem Beten bei diesem Gottesdienst, sehr herzlich.

 
Wir freuen uns auf ein weiteres Projekt!

MONIKA
HEBING

&

ANDREA
HENGEFELD