Liveacts im Pfarrgarten

Am Samstag Abend hatte die Pfarrei Liebfrauen die Tore des Pfarrgartens weit geöffnet. Im Rahmen des Liebfrauenviertelfestes hatte der Ortsausschuss Liebfrauen einen Konzertabend organisiert. Alle waren herzlich eingeladen den Tag hier bei einem kühlen Getränk ausklingen zu lassen.

Die Euro-Big-Band machte den Start in den Abend. Einige Musiker spielten, als kleiner Appetizer, einige Pop-Songs ausserhalb des Big-Band Programms. Hier schwappte auch sofort die Begeisterung der Musiker auf die anwesenden Gäste über.

Die Euro-Big-Band waren trotz Ehemaligenfest am Euregio-Gymnasium in fast voller Stärke anwesend und brachten den Pfarrgarten ins Big-Band-Feeling. Die Musiker um Marcus Sieverdingbeck hatten sichtlich Freude in dieser schönen Atmosphäre ihr Können an den Tag legen zu können. Eine kleine Regenpause konnte das Engagement auch nicht mindern. Bei der zweiten "Regeneinlage" spielten sie einfach weiter: "Nee, nee ... wir spielen weiter!" sagte einer der Musiker auf die Frage was man machen solle.

Und so sahen es auch die Besucher. Sie hielten auch weiter aus. Nach einer kleinen Umbaupause starteten die Kassettenhelden vor der illuminierten Liebfrauenkirche. Sie spielten aktuelle Pop-Songs und begeisterten das Publikum soweit, dass auch vor der Bühne, wenn auch nur vereinzelt ;-) getanzt wurde. Auch während des Auftritts von Joscha Borgers, Felix Brinkmann, Jan Metzelaars und Jan-Peter Marschner musste  eine Regenunterbrechung hingenommen werden. Verstärkung erhielten die vier Musiker zwischenzeitlich von Jana Borgers, die Lieder wie Mirros von Justin Timberlake oder You`ve got the love von Florence + The Machine sang.

Vielen Dank an alle Musiker für den tollen Abend. Herzlichen Dank den Messdiener der Pfarrei für die hervoragende Bedienung an diesem Abend. Allen die diesen Abend vorbereitet und mitgestaltet haben einen herzlichen Dank für die viele Mühe.