40 Jahre Kreuzbergspatzen

„Kreuzbergspatzen“ führen zum 40-jährigen Jubiläum das Kindermusical „ein engel?“ auf

Wer wünscht sich nicht schon mal einen Schutzengel, der einem in schwierigen Situationen, wie zum Beispiel in der Schule, beisteht. Daß es so etwas in der Schule gibt, und wie es mit Hilfe eines Engels gemeistert werden kann, wenn man gemobbt wird, das zeigt die köstliche Geschichte der Schülerin Sabrina (Anna-Lena Nowak) und „ihrem“ Engel Angelina (Franka Licher).

Die Kreuzbergspatzen führten diese Geschichte im Musical „“ein engel?“ anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens auf. Über ein Jahr hat Beate Uebbing, die den Chor nun seit 30 Jahren leitet, mit ihren Chorkindern an diesem Stück gearbeitet. Das Ergebnis zeigte sich am Sonntag 11. November in einer lebendigen und mit großer Darstellungsfreude gezeigten Aufführung.

Der Engel Angelina hat das brave Halleluja-Singen im Engelschor satt. Sie rappt lieber. Aber leider wird sie von der Chorleiterin (Lea Landscheidt) gerade in dem Moment erwischt, als sie den steifen Engelschor in eine flippige Bande verwandelt.

Zur Strafe muß sie auf die Erde um der schüchternen Sabrina zu helfen. Die wird in ihrer Klasse andauernd von dem frechen Patrick (Jule Pieper) und seiner Clique geärgert. Als Patrick eines Tages beschuldigt wird, die Klassenkasse geklaut zu haben, weiß nur Sabrina, daß er es nicht gewesen sein kann, und sie hält zu ihm. Nun werden Sabrina und Patrick gute Freunde.


Zum Schluss stellt sich heraus, daß leider alles nur ein Traum war, aber Sabrina bekommt zu ihrer Überraschung eine neue Mitschülerin, die sogar auch Angelina heißt und „ihrem“ Engel sehr ähnlich sieht …

Der Chor überzeugte mit seinem fetzigen und peppigen Vortrag die Zuschauer, aber nicht nur mit ihren schwungvollen, teilweise 3-stimmigen Liedvorträgen, auch mit ihren herzerfrischenden schauspielerischen Leistungen.

Unterstützt wurde der Chor durch die mitreißende Band und eine ausgefeilte
Beleuchtung, die alle Aktiven schön in Szene setzte.

Herzlichen Dank allen Eltern und Beteiligten, die dazu beigetragen haben, daß dies ein wunderschöner Tag war, der nach dem Abbau der Bühne noch mit einem Beisammensein der Kinder und Eltern mit einem Imbiss endete.

Text: Ludger Uebbing / Fotos: Jan-Bernd Lepping