Außenkreuzweg der Pfarrgemeinde Liebfrauen in Stenern - Station 11

11. Jesus wird ans Kreuz genagelt

Die 11. Station ist wohl der Höhepunkt des Kreuzweges. Jesus liegt leidend am Boden, Hammer und Nägel liegen schon bereit - die Kreuzigung. Seine rechte Hand ist schon fest mit dem Nagel am Kreuz fixiert. Wenn man dieses Werk sieht, neigt man schnell dazu, Mitleid zu empfinden.
Oft möchte man seine Hilfe anbieten, aber man weiß, dass man dies nicht kann. Man kann nachempfinden, wie Jesus in dieser Situation gelitten haben könnte. Man sieht aber auch, dass Jesus ein starker und gläubiger Mensch war.

 

Zur 12. Station >>