Familienwochenende in Olpe der Kolpingfamilie Bocholt-Zentral

Am ersten Adventswochenende fand wieder eine Fahrt für Familien der Kolpingfamilie Bocholt-Zentral nach Olpe statt. Das Wochenende stand unter dem Motto Tradition und Bräuche.

Cordula und Andreas Booms organisierten das Wochenende wieder vorbildlich.
Die geistliche Betreuung übernahm unser Pastoralreferent Klaus Brücks und August Werning. Unterstützt wurden sie von Marita Peters. 

Das Motto "Tradition und Bräuche" verlangte geradezu nach einer Kirmes. Eine kleine Kirmes bereiteten dann die Jugendlichen mit unseren Kindern unter Leitung von Jens Visser vor. 
Neben sehr viel Spaß wurde natürlich unter der Modaration von Klaus Brücks über das Thema diskutiert, heftig nachgedacht und philosophiert.

Allen, die an der Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren, gilt unser Dank. Es war wie immer ein sehr schönes Wochenende.
Die Frage die wir uns alle stellten: "Welche von den von uns herausgearbeiteten heutigen Traditionen und Bräuche bleiben, wenn unsere Kinder so alt sind wie wir jetzt?"